CVJM Oberwiehl CVJM Oberwiehl

Geschichte

08.März 1931

Gründung des Vereins in ehemaligen Saale Wirths (ehemalige Lindenapotheke) unter Mithilfe von Pfarrer Stegemann.
Ernst Bergerhoff I wird zum 1. Vorsitzenden gewählt.

27. März 1931

Erste Mitgliederversammlung. Der folgende Vorstand wird gewählt:
1. Vorsitzender Ernst Bergerhoff, Schriftwart Karl Dresbach, Kassenwart Robert Schneider, Beisitzer Fritz Mackenthun und Ewald Decker. Insgesamt gehören dem Verein bei seiner Gründung 42 Mitglieder an.

1932

Aufnahme des Vereins in die Kreisverbindung Nümbrecht und Beginn der Jungschararbeit

1933-1939

Mit dem Aufkommen der NS-Staatsjugend wird die christliche Jugendarbeit zum Sterben verurteilt. Unter politischem Druck vollzieht sich weithin die Überführung der Gruppen in die Hitlerjugend. Das Vereinslokal muß aufgegeben werden, Versammlungen finden in einer stillgelegten Sattlerei bei der damaligen Metzgerei Koch statt.
1939 legt der 1. Vorsitzende Ernst Bergerhoff sein Amt nieder und betraut Ernst Sommer mit der Aufgabe

15. September 1939

Arno Pagel wird Vikar der ev. Kirchengemeinde Wiehl und belebt die Jugendarbeit für ein knappes Jahr.

1940 - 1945

Die Jungschararbeit endet mangels Mitarbeiter im April 1940. Die über 14jährigen kommen aber bis gegen Kriegsende in Privaträumen in Oberwiehl zusammen.

Oktober 1945

Pastor Arno Pagel führt eine Evangelisation im Speisesaal der Berg. Achsenfabrik durch.

Februar 1946

Die 2. Evangelisation in der Wiehler Kirche bewirkt einen neuen geistlichen Aufbruch und den Neuanfang der CVJM-Arbeit.
Ein neuer Vorstand wird gewählt: 1. Vorsitzender Ernst Sommer, 2. Vorsitzender Karl Simon, 1. Schriftführer Ernst Dresbach, 2. Schriftführer Ernst Bergerhoff, 1. Kassierer Karl Erich Schenk, 2. Kassierer Paul Schenk, Beisitzer Fritz Mackenthun, Günter Schneider und Rüdiger Breidenbach

20 Oktober 1946

Die Jungenschaftsarbeit für 14-18jährige entsteht.

26.April 1946

Erster Hinweis sportlicher Aktivitäten, in einem Vorstandsprotokoll heißt es: "Vor den Vereinsstunden soll in den Sommermonaten eine Stunde Sport angesetzt werden."

1949-1952

Eine eigene Feldhandballmannschaft mit dem Wiehler CVJM entsteht.
Außerdem wird eine Turnerriege und ein Tischtennisgruppe ins Leben gerufen.

1953 -1955

Das Vereinslokal in Büttinghausen wird als Wohnraum für Republikflüchtlinge beschlagnahmt. Somit wird der Bau eines eigenen Vereinsheimes ins Auge gefasst. Ernst Schuster schenkt dem Verein eine Parzelle auf dem Pützberg, wo das eigene Haus entstehen kann. Mit 581 Arbeitsstunden wird in Eigenleistung eine 240m lange Wasserleitung in 5 Monaten zum neuen Standort gelegt. Auch das restliche Haus wird abgesehen vom Rohbau von den Mitgliedern errichtet.

17. April 1955

Das neue Jugendheim auf dem Pützberg wird feierlich durch den Bundeswart des CVJM-Westbundes Johannes Busch eingeweiht

September 1956

Durch den Erwerb eines angrenzenden Grundstückes kann der Sportplatz ausgebaut und die sportlichen Aktivitäten ausgeweitet werden. Insbesondere der Feldhandball gewinnt an Bedeutung.

1960 - 1967

Familientage und Wochenendfreizeiten tragen zur Intensivierung der Gruppenarbeit bei. Viele Jungscharfreizeiten, die auch heute noch stattfinden, wie z.B. ins Buchhellertal, nach Menzenschwand, nach Bühl/Alpsee und nach Adelboden/Schweiz finden ihren Anfang.

Der Bau neuer Sporthallen führt zur Verlagerung von Feld- zu Hallenhandball.

1967

Erste Teilnahme an der Deutschen CVJM-Eichenkreuzmeisterschaft in Fürth/Bayern

1970

Anschluß an den Handballfachverband aufgrund der Stagnation im Eichkreuzsport.

1971

Erweiterung der Gruppenarbeit durch Gründung der Band "Quo vadis".

Oktober 1973

Einweihung der neuen Sportplatzanlage auf dem Pützberg, die per Pachtvertrag auch für den Schulsport genutzt werden darf.

1977

Übernahme der bis dahin von der ev. Kirche verantworteten Mädchenarbeit in den CVJM Oberwiehl

1980

Einrichtung einer Küche und eines neuen Clubraums auf dem Speicher des Jugendheimes. Dadurch Eröffnung einer Teestube an Sonn- und Feiertagen.

1981

Namensänderung in den Christlichen Verein junger Menschen.

12. September 1981

Festabend in der Wiehltalhalle anlässlich des 50jährigen Bestehens des Vereins.

03. Juni 1984

Fertigstellung der Renovierungsarbeiten am Jugendheim. Das Haus wurde an zwei Seiten erweitert.

08. März 1988

Zum ersten Mal übernimmt mit Ursel Schneider eine Frau die Leitung des Gesamtvereins.

Juli 1989

Die Teestubenarbeit an Sonn- und Feiertagen im CVJM - Jugendheim auf dem Pützberg wird eingestellt

Okt. 1989

Vorstandsmitglieder des CVJM Oberwiehl und des CVJM Wiehl treffen sich zwecks Planung eines Jugendcafés im Zentrum von Wiehl. Hierzu wird ein Arbeitskreis gebildet.

Nov. 1991

Der CVJM Oberwiehl verabschiedet sich aus dem Arbeitskreis zur Planung des Jugendcafés und entscheidet sich dafür, die Sportarbeit missionarisch auszubauen.

Mai 1992

Beim 25-jährigen Bestehen des Industriegebietes Bomig ist der CVJM Oberwiehl mit einem Repräsentationsstand vertreten

Sept. 1994

Der CVJM Oberwiehl lädt ein zu den "sportmissionarischen Tagen" mit Unterstützung von Mitarbeitern der christlichen Organisation SRS ( Sportler ruft Sportler )

Juli 1995

Im Jugendheim wird das Heizungssystem von Elektrospeicherheizung auf Gasheizung umgestellt. In dem Zuge wird der Küchenbereich komplett neugestaltet. Eine Dusche wird im Jugendheim eingebaut.

Aug. 1995

Zum 1. Mal organisiert der Verein den CVJM - Biergarten beim Stadtfest in Wiehl mit bayrischem Bier und Leberkäse

Nov. 1995

Eine neue Gruppe im CVJM Oberwiehl ist die Motorradarbeit. Sie findet alle 14 Tage im Jugendheim auf dem Pützberg statt.

März 1996

Ein "Tag der offenen Tür" findet im neugestalteten Jugendheim statt.

Jan. 1997

Jeden 1. u. 3. Donnerstag ab 20.00 Uhr öffnet die Sportler - Pinte im CVJM - Jugendheim auf dem Pützberg. Erst nach zwei gut besuchten Jahren wird die Arbeit wegen mangelnder Mitarbeiter wieder eingestellt.

29.10 - 02.11. 1999

Die Bundesmitarbeitertagung des CVJM Westbundes findet auf der Nordseeinsel Borkum statt. Unser Verein nimmt mit vielen Mitarbeitern daran teil.

Juni.1999

Der Verein feiert eine Woche lang "50 Jahre Handball beim CVJM Oberwiehl". Am 02.06. findet der Festabend mit viel lokaler Prominenz in der Aula der Grundschule Wiehl statt.

Juni 2000

Sommerfest mit der CVJM - Familie am Jugendheim.

Auf dem Programm stehen u.a. ein Gottesdienst und eine Familienrallyerund um den Pützberg

2001

Der CVJM Oberwiehl nimmt Abschied von den beiden letzten Gründermitgliedern des Vereins von 1931.

Unser Ehrenvorsitzender Ernst Sommer stirbt am 14. Aug. im Alter von 89 Jahren.

Am 12. Nov. stirbt Fritz Weber im Alter von 88 Jahren.

Sept. 2001

Das Jugendheim erhält einen neuen Anstrich.

Eine neue Gruppe für ganz junge Mädchen von 6 - 10 Jahren gibt`s beim CVJM Oberwiehl. Die "Powerkids" treffen sich freitags nachmittags zu einer Tanz- und Aerobicstunde

2002

Die Mitgliederzahl des CVJM Oberwiehl`s überschreitet zum ersten Mal die 500 Grenze.

Der CVJM Oberwiehl veranstaltet mehrere Freizeiten für Kinder und Jugendliche unter eigenständiger Regie:

u.a. - eine Skifreizeit am Mölltaler Gletscher

- eine Jungenjungscharfreizeit in Kempten-Allgäu

eine Jugendfreizeit in Norwegen.

Sept. 2002

Eine neue Parkfläche wird vor dem Jugendheim gepflastert

Januar 2003

Der CVJM Oberwiehl startet wieder mit einer Weihnachtsbaumsammelaktion für Oberwiehl und die umliegenden Dörfer

April 2003

Jugendskifreizeit nach Matrei

22.6.2003

Auf dem Pützberg findet das große Sommerfest unter dem Motto "Mittendrin - nicht nur dabei" statt. Nach dem Freiluft-Gottesdienst werden viele Spiele und Aktionen angeboten. Ca. 300 Besucher werden gezählt.

5.-6. Juli 2003

Das Wiehler Stadtfest findet erstmals im Juli statt, natürlich unter Beteiligung des CVJM-Biergartens

August 2003

Sommerfreizeiten nach Citges/Spanien (mit CVJM Wiehl) und zum Nebrostausee/Nordspanien finden statt.

29.4.2004

Unser Vereinsmitglied Lotar Koch erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande. Lotar Koch war von 1949 - 1956 und von 1971 - 1980 Sportwart der Handballabteilung des CVJM Oberwiehl. Holger Schmidt und Hans Sommer halten die Laudatio.

Juli 2004

Das 10. Jubiläum des CVJM Biergartens auf dem Stadtfest wird gefeiert.

Juli/August 2004

Jungscharfreizeit nach Ostfriesland - Jugendfreizeit nach Norwegen - Jugendfreizeit nach Carsac / Südfrankreich

Juli 2004 Der Vorstand beginnt intensiver die Planungsphase des Sportplatzumbaus und initiiert einen Sportplatzumbau-Ausschuss.

30.10.-3.11.2004

Bundesmitarbeitertagung auf Borkum - 6 Oberwiehler nehmen teil und berichten von guter Gemeinschaft mit insgesamt 700 CVJMern aus dem Westbund.

13.11.2004

Der CVJM Oberwiehl veranstaltet erstmalig im Paul-Schneider-Haus einen Herbstbasar.

März 2005 Die Baustein-Spendenaktion für den Sportplatzumbau beginnt.
April 2005 Am 8. April wird ein Informationsabend für die Nachbarvereine und interessierte Bürger statt. Die ersten Arbeiten am Sportplatz beginnen am 15. April, zunächst wird aufgräumt und der Zaun abgerissen.
Sommer 2005 "Klompentour" nach Eelink/Holland, Jungscharfreizeit nach Hundslund/Dänemark, Jugendfreizeit nach Dänemark
08. März 2006 Der Verein feiert sein 75-jähriges Bestehen im Paul-Schneider-Haus. Zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste sind anwesend, Ernst Dresbach erhält vom CVJM-Westbund das goldene Abzeichen und wird Ehrenvorsitzender des Vereins.
26.-28. Mai 2006 Der umgestaltete, aber noch nicht endgültig fertige Sportplatz auf dem Pützberg wird eingeweiht. Freitags findet die offizielle Einweihung statt, samstags wird ein Dörfer-Fussballturnier wegen schlechtem Wetter in der Sporthalle Wiehl durchgeführt und sonntags der Familientag mit Gottesdienst und viel Programm gefeiert.
Sommer 2006 Kinderfreizeit nach Winnau, Jugendfreizeit nach Kroatien, Jugendfreizeit nach Schweden, "Zu-Hause-Freizeit" der weibl. C- und D-Jugend auf dem Pützberg
24.11.2006 Comedy-Event für alle Mitarbeiter im Paul-Schneider-Haus: Friedhelm Meisenkeiser unterhält das Publikum mit Geschichten vom alltäglichen Wahnsinn.
März - Oktober 2006

Das Jahr steht im Zeichen der Arbeitseinsätze auf dem Pützberg. Unter Leitung und mit unermüdlichen Einsatz von Uwe Pasemann und Dieter Schmidt wird viel in Eigenleistung geschafft.

Januar-Februar 2007 Handball-WM in Deutschland, die Deutsche Nationalmannschaft übernachtet in Wiehl. Beim Public Viewing in der Aula der Grundschule sind zum Finale ca. 500 Besucher.
März - Juli 2007 Erwachsenen-Skifreizeit nach Flirsch am Arlberg, Familienskifreizeit nach Saas-Grund, Mädchen-Sommerfreizeit nach Uetze, Jugendfreizeit mit dem CVJM Wiehl an die Cote d'Azur, Jungscharfreizeit nach Roderesch/Holland
18.08.2007 Sport- und Spielfest auf dem Pützberg, gemeinsam mit der Dorfgemeinschaft Büttinghausen ausgerichtet. Der Erlös geht zugunsten der Delfin-Therapie von Kim Parfenowa.
23.-25.11.2007 Vorstands- und Sportausschusswochenende in Kaub mit 29 Erwachsenen und 17 Kindern.
11.01.2008 Mitarbeiterabend im "Raubritter" in Drolshagen
25.02.2008 In einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung wird eine Satzungsänderung beschlossen. Unter anderem wird die Möglichkeit der Vergütung von ehrenamtlichen Tätigkeiten und der damit verbundenen Spendenmöglichkeit aufgenommen.
März - Juli 2008 Skifreizeit nach St. Anton am Arlberg, Jugendskifreizeit nach Nauders, Skifreizeit für 11-14jährige ins Zillertal, Familienskifreizeit nach Saas-Grund, Kinderfreizeit nach Winnau, Jugendfreizeit nach Cesenatico/Italien, Jugendhandballcamp in der Sportschule Zinnowitz an der Ostsee
10.08.2008 CVJM-Familientag auf dem Pützberg. Nach anfänglichem Regen verbrachte nach dem Gottesdienst die CVJM-Familie dem Tag mit Spielmobil, Tombola und Tanzeinlagen der PowerKids
07.09.2008 Der CVJM Oberwiehl beteiligt sich am Kreiskirchentag mit einem kleinen Ausschank, Brezeln und T-Shirt-Verkauf. Der Kirchentag findet nach einem Gottesdienst im alten Kurpark in Wiehl rund um das Wiehler Gymnasium statt.
März - August 2009 Skifreizeit für Erwachsene ins Pitztal, Skifreizeit für 11-14jährige ins Zillertal, Familien-Skifreizeit nach Saas-Grund, Jugendfreizeit mit dem CVJM Wiehl nach Bornholm/Dänemark, Kinderfreizeit nach Venoe/Dänemark, Jugendfreizeit nach Ognatun/Norwegen.
09.-10.05.2009 Deutsche CVJM-Meisterschaften der Damen und Herren in Oberwiehl
Oktober 2009

Kooperationsvereinbarung mit der Handballakademie des VfL Gummersbach wird geschlossen.

22.01.2010 Mitarbeiter-Dankeschön-Abend in der Wiehler Kirche. Showpianist Waldemar Grab nimmt die Mitarbeiter mit aufs Traumschiff.
07.03.2010 Welcome  Gottesdienst " Mit Gott am Ball" in der Kirche Wiehl, im Rahmen der Jahresveranstaltung "Wiehl 2010".
06.-13.03.2010 Skifreizeit für Jedermann im Pitztal
02.-10.04.2010

Skifreizeit für Teens im Zillertal

Familien-Skifreizeit Saas-Grund

Ostermontag Radrennen "Rund um Köln" führt diesmal mitten durch Oberwiehl. CVJM mit 24 Streckenposten im Einsatz.
Pfingstfreizeit Winnau im Westerwald für 9-13 jährige Kinder der beiden CVJM
05.+06.06.2010 Open Air im Wiehlpark. Großer Familientag mit Beteiligung der Oberwiehler Powerkids
02.-04.07.2010 Wiehler Stadtfest mit CVJM Biergarten
Teenager Sommerfreizeit nach Kroatien
10.09.2010 Saisoneröffnung auf dem Pützberg
Weihnachtsmarktstand auf dem Wiehler Weihnachtsmarkt
07.-09.01.2011 Wochenende für Mitarbeitende und Familie in der Sportschule Hennef
15.01.2011 Weihnachtsbaumaktion
09.03.2011 Jahreshauptversammlung im Paul Schneider Haus. Wechsel im geschäftsführenden Vorstand. Neuer stellvertretender Vorsitzender wird Christian Fischer.
19.-26.03.2011 Skifreizeit für Erwachsene ins Oetztal
15.04.2011 Aktion "Sauberer Pützberg"
Mädchenkreis aufgelöst, Mädchenjungschar übernimmt die Teilnehmerinnen und bietet 2 Gruppen parallel an. Für 7-11jährige und ab 12 jährige Mädchen.
16.-23.04.2011 Familien-Skifreizeit Saas-Grund
Neues Gruppenangebot: Mini-Jungschar für 4-7jährige Kinder.
10.06.2011 Seminarangebot für Mitarbeitende zum Thema: Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern. Referentin Rebekka Binnen.
01.-03.07.2011 Neuer Standort für CVJM Biergarten, während des Stadtfestes, auf dem Kirchplatz.
17.05.2011 1. Herren Mannschaft schafft Aufstieg in die Oberliga
18.05.2011 gemischter Jugendkreis aufgelöst
10.07.2001 CVJM Gottesdienst und Familientag auf dem Pützberg mit Mannschaftsehrungen.
19.08.-02.09.2011 Jugend-Sommerfreizeit nach Munkaskog/Schweden
23.08.-03.09.2011 Jungscharfreizeit Lindenmühle/Limburg
Vereinsheft "Anpfiff" erhält neues Format
13.11.2011 CVJM  Familiengottesdienst
14.01.2012 Weihnachtsbaumaktion
CVJM goes facebook
09.02.2012 Vorstand erhält Kurzinformation zum Schulungsthema:"Kindeswohlgefährdung"
19.03.2012 Jahreshauptversammlung
31.03.-07.04.2012 Familien-Skifreizeit Saas-Grund
21.04.2012 110 Spieler der E, D und C-Jugend fahren nach Rödinghausen zur Westbundmeisterschaft
12.-13.05.2012 DEK Meisterschaft A-Jugend
25.-28.05.2012 Kinderfreizeit Winnau
08.06.2012 Teen-Camp in Wiehl mit Verpflegungsunterstützung des Vorstandes
06.-08.07.2012 CVJM Biergarten auf dem Stadtfest mit Live-Musik
21.07.-04.08.2012 Jugendfreizeit Südjütland/DK
September Vorstandswochenende Hemer
11.11.2012 CVJM Familiengottesdienst
November 2012 CVJM unterhält Weihnachtsstände auf dem Weiherplatz in der Adventszeit (Wiehler Ring)
04.-06.01.2013 Wochenende für Mitarbeiter und Familien in der Sportschule Hennef
04.-05.05.2013 DEK Damen und Herren in Oberwiehl
30.05.2013 CVJM Kreisverband Bike-Challenge auf dem Pützberg, incl. Jungscharsportfest
Mädchenjungschar konzentriert sich auf das Alter der 7-12jährigen. Das Team wird kleiner und kann zwei Gruppen parallel nicht mehr bewerkstelligen.
31.05.-01.06.2013 Erste Hilfe Kurs für Mitarbeitende (Juleica fähig)
19.-30.08.2013 Jungscharfreizeit Saerbeck/ Münsterland
10.11.2013 CVJM Familiengottesdienst
11.01.2014 Weihnachtsbaumaktion
Februar 2014 Mitgliederverwaltung erhält SEPA-fähiges Bearbeitungsprogramm
07.02.2014 Mitarbeiter Dankeabend auf der CU Bowlingbahn und im Forum der Volksbank
14.02.2014 33 Jahre nachdem der Mädchenhandball in Oberwiehl seinen Spielbetrieb aufnahm, trafen sich die Spielerinnen der ersten Stunde mit Trainer und Betreuer.
15.02.2014

Schulung zum Thema: Kindeswohlgefährdung

Referent: Jörg Decker, Sozialraummanagement GmbH

 

Über 50 Mitarbeitende sind der Einladung des Vorstandes gefolgt sich zu diesem Thema sensibilisieren zu lassen.

 

Neue rechtliche Grundlagen und eine Vereinbarung mit dem Jugendamt fordern Mitarbeitende auf, ein erweitertes Führungszeugnis zu beantragen und vorzulegen. Informnationen dazu erhielten Anwesende von Jens Schierling, von der Stadt Wiehl.