CVJM Oberwiehl CVJM Oberwiehl
2. Herren

    2. Herren

    zweite Herren

     

     


     

    hinten v.l.: Werner Walter Wagner (37), Patrik Latzke (42), Jan Philipp Sträßer (33), Jonas Schmerberg (90),
    Sebastian Helmenstein (29), Pascal Latzke (21), Frankjörn Schell (17), Daniel Rischikov (23)
    mittig v.l.: Nils Hühn (Trainer), Jan Bluhm (15), Niklas Marenbach (14), Lars Arenz (27), Yannick Borlinghaus (37),
    Julian Klein (1), Jens Frey (6 / Co-Trainer), Frank Latzke (Betreuer)
    vorne v.l.: Henrik Berndt (14), Raphael Kraus (99), Pascal Willmeroth (16), Jannis Schoger (98), Philipp Gläser (31),
    Alexander Baldamus (9), Jens Barf (2)
    es fehlen: Johannes Schneevogt, Julian Marenbach, Marco Dabringhausen

     

    Trainer:

    Nils Hühn

     

    Co-Trainer:

    Jens Frey

     

    Betreuer:

    Frank Latzke

     

    Training:

    Dienstag von 20.15 - 22.15 Uhr (Wiehl)
    Donnerstag von 19.15 - 21.15 Uhr (Wiehl)

     

     

     

    Tabelle, Ergebnisse und Spielplan

     

     

     

    Immer noch sind wir ein verdammt junger Haufen, aber wir sind auch ein eingeschworenes Pack, das gerne die "Talentschmiede" (laut OA) ist. Dass es in der vergangenen Saison so gut lief und wir zwischenzeitlich auch mal nach oben schielen durften und nie etwas mit dem Tabellenkeller zu tun hatten, liegt nicht nur an unseren unbestritten handballerischen Qualitäten, sondern auch an der intakten Gemeinschaft. Wir sind eine richtige Mannschaft, was immer wieder deutlich wird. Mit dazu beigetragen haben Events wie Fußballspiele gegen "Profis", Schwimmtraining, Saunaabende, Weihnachtsfeiern, Grillen beim Betreuer oder Fahrradtouren. Alles wird wie durch ein unsichtbares Band zusammengehalten oder ist es vielleicht die rote Decke des Kapitäns?


    Damit das so bleibt und wir auch in der neuen Spielzeit nichts mit dem Abstieg zu tun haben (4 von 14 Teams steigen ab), haben wir uns zwölf Wochen in der Vorbereitung gequält. Einige Spieler haben uns verlassen - selbst Schuld ;) - und andere sind hinzugekommen (verständlicherweise). Unsere Ziele werden wieder lauten: Alle Derbys gewinnen, beste
    oberbergische Mannschaft werden und einfach eine geile Zeit haben. Wir bedanken uns fürs lesen dieser Zeilen mit einem schmackhaften PauPau.


    Eure Zweite