CVJM Oberwiehl CVJM Oberwiehl
männl. A1-Jugend

    männl. A1-Jugend

    mA_3

     

     


    hinten v.l.: Paul Schmidt (27), Jan-Eric Hillebrand (18), Melvin Bockhacker (39), Leon Binder (5), Lars Gustke (37)
    mittig v.l.: Paul Borberg (31), Alexander Irle (7), Phil Nückel (11), Lennart Frielingsdorf (10), Felix Kobrow (17),
    Marvin Klein (24), Ole Remmers (Trainer)
    vorne v.l.: Heiko Müller (8), Ole Knotte (99), Jona Kleinauski (9), Fabian Nizik (26), Moritz Madel (4), Julius Jatzke (13), Silas Kleinauski (19)
    es fehlen: Nils Albrecht, Jens Barf (Co-Trainer), Wolfgang Gustke (Betreuer), Uwe Kleinauski (Zeitnehmer)
    20

     

    Trainer:
    Ole Remmers


    Co-Trainer:
    Jens Barf


    Betreuer:
    Wolfgang Gustke


    Zeitnehmer:
    Uwe Kleinauski


    Training:
    Mittwoch von 19.15 - 20.45 Uhr (Wiehl)
    Donnerstag von 17.45 - 19.15 Uhr (Wiehl)

     

     

     

    Tabelle, Ergebnisse und Spielplan

     

     

    A-Jugend vor schwerem Gang


    Nachdem in der B-Jugend die Oberligaqualifikation noch verpasst wurde und im ersten A-Jugend-Jahr der Sprung in die höchste Mittelrheinspielklasse nur nach dem Verzicht des Leichlinger TV gelang, qualifizierte sich die A-Jugend in diesem Jahr direkt für die Oberliga.
    "Ausgerechnet Leichlingen" hieß es am Ende eines langen und kräftezehrenden Turniers im Mai in der Großsporthalle
    in Köln-Wahn. Nach einer Niederlage gegen BTB Aachen, einem Unentschieden gegen Köln-Wahn und einem deutlichen Sieg gegen den TuS Niederpleis ging es gegen den "alten Rivalen" um das direkte Oberligaticket. Mit einer tollen kämpferischen Leistung, in der alle Spieler an ihr Leistungslimit kamen und Torhüter Jonas Bauch mit wichtigen Paraden den Weg ebnete, wurde der LTV niedergekämpft.
    Die Qualifikation war geschafft, der Jubel in den von den Eltern gestifteten #MissionOberliga-Shirts riesig. Es folgte ein kompletter Spannungsabfall, trainiert wurde erst einmal gar nicht. Trotzdem gelang ein souveräner Doppelsieg im  Oberwiehler Sand, T-Shirts, Grillgutschein und Pokale gingen an die A-Jugend. Kurz vor den Sommerferien fand - trotz weiterhin mangelnder Trainingsbeteiligung - ein erstes Testspiel gegen die guten Freunde und Rivalen der HC Gelpe/Strombach statt, welches nur knapp verloren ging. Anschließend verabschiedete die A-Jugend ihren "Dauersieggaranten" Jonas Bauch ins Auslandsjahr nach Costa Rica sowie Johannes Schneevogt in die zweite (und erste) Mannschaft.
    Zu einem Reinfall wurden trainingsmäßig die Sommerferien. Nach drei freien Wochen waren auch in der zweiten Hälfte viele Spieler in Urlaub oder nicht beim Training. Entsprechend wenig aussagekräftig waren die beiden Testspiele gegen Kreisligisten, von denen eines auch mächtig in die Binsen ging. Bereits am 2. September, drei Tage nach Schulbeginn begann die Oberligasaison für die Oberwiehler mit dem Auswärtsspiel in Gelpe/Strombach. Ebenso wie gegen Dormagen II eine Woche später ließen die Jungs zu viele Chancen aus und verloren knapp. Zu einem Debakel geriet das dritte Saisonspiel in Wahn, 18:43 hieß es am Ende.
    In den nächsten Wochen wird sich zeigen, wohin der Weg der Mannschaft führt und vor allem wie viel Kampfgeist und Willen in den Spielern steckt. Auch die letzte A-Jugend-Saison war schwierig, die Spieler haben aber nie aufgegeben und immer gekämpft. Hoffentlich wird das wieder so!