CVJM Oberwiehl CVJM Oberwiehl
Heimserie der A-Jugend endet gegen Kerpen

    Heimserie der A-Jugend endet gegen Kerpen

    (von Ole Remmers)
    22 Fehlwürfe kosten möglichen Sieg - CVJM-Deckung steht wieder top - Starke Torhüterleistung der beiden "Kranken" - Erste Heimniederlage seit Mai - Sonntag das letzte Spiel des Jahres

    Männliche A-Jugend Oberliga

     

    CVJM Oberwiehl - SSK Kerpen 27:29 (12:12).

     

    Die erste Heimniederlage kassierten die Oberwiehler am Samstagabend gegen den Tabellenfünften aus Kerpen. Mit 3:1 (4.) gingen die Gäste in Führung, ehe der CVJM beim 4:4 (10.) wieder ausgeglichen hatte. Über 8:8 (19.) verlief die gesamte erste Halbzeit sehr eng und umkämpft. Beide Teams taten sich schwer im überzeugende Angriffsaktionen zu initiieren und scheiterten regelmäßig an den beiden guten Torhütern.

     

    In der zweiten Halbzeit fanden die Gäste besser in die Partie. Beim 19:16 (42.) hatte sich der SSK erstmals leicht abgesetzt. Der CVJM hielt aber weiter dagegen und ließ sich auch von einigen Zeitstrafen nicht aus dem Konzept bringen. Beim 20:20 (46.) glich Lars Arenz erstmals wieder aus. Die Führung sollte aber nicht mehr wechseln. Im Gegenteil, Kerpen setzte sich erneut ab und lag 25:22 (53.) vorne, ehe die Gastgeber vor ihren zahlreichen Fans noch einmal die letzten Kraftreserven mobilisierten. Geburtstagkind Lennart Frielingsdorf erzielte den 26:27-Anschlusstreffer (58.). Noch einmal keimte Hoffnung auf. Aber weitere Fehlwürfe brachten den CVJM um den Lohn und Kerpen einen wichtigen Sieg im Kampf um den Playoffplatz vier.

     

    "Die Abwehr stand gut, die Torhüterleistung war wieder sehr gut. Die Grundvoraussetzungen waren also geschaffen. Aber mit 22 Fehlwürfen, darunter zahlreiche ganz klare Bälle kann man in der Oberliga kein Spiel gewinnen", erklärte CVJM-Trainer Ole Remmers. Mit 16 Paraden zeigte einmal mehr B-Jugend-Torhüter Jonas Bauch sein Können, trotzte einer aufziehenden Erkältung und bekam ein Sonderlob des Trainers.

     

    Am dritten Advent tritt der CVJM zum letzten Spiel des Jahres in bei der JSG Düren/Birkesdorf an. Anwurf in der Festhalle Birkesdorf ist um 16 Uhr.

     

    CVJM Oberwiehl: Jonas Bauch (16 Paraden), Jannis Schoger (2 P., davon 1 Siebenmeter); Lars Arenz (6), Yannik Borlinghaus (5/1), Johannes Schneevogt (5/2), Lennart Frielingsdorf (4), Jona Kleinauski (3), Ole Knotte (2), Phil Nückel (1), Daniel Fuchsberger, Tim Langenbach, Nils Albrecht, Silas Kleinauski, Adrian Bauermeister.